AGB für Endkunden

1. Vertragsgegenstand und Abschluss

1.1. Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für die Konsumenten und Konsumentinnen, im Folgenden Kunden genannt, von Waren, Dienstleistungen, Event-Tickets und Informationsprodukten, die das Online-Zahlungssystem JVAffili.net der Firma Marketing Ada Sárl zur Zahlungsabwicklung verwenden.

1.2. Mit dem Online-Zahlungssystem JVAffili.net der Firma Marketing Ada Sárl können die Kunden Waren, Dienstleistungen, Event-Tickets und Informationsprodukte, im Folgenden kurz Waren genannt, bezahlen, die von Unternehmen, nachher als Vendoren bezeichnet, im Internet angeboten werden. Dabei stellt JVAffili.net das Online-Zahlungssystem einschliesslich der notwendigen Software zur Verfügung.

1.3. Dieser Vertrag gilt als abgeschlossen, wenn der Kunden die für die Registrierung beziehungsweise den Kauf notwendigen Schritte vorgenommen hat.

2. Nutzung des Online-Zahlungssystems

2.1. Die Kunden können die bei den Vendoren bezogenen Waren über das Online-Zahlungssystem JVAffili.net entweder mit Paypal, Kreditkarte oder per SEPA-Lastschrift obezahlen. JVAffili.net behält sich vor, weitere Zahlungsmöglichkeiten einzuführen oder Zahlungsmöglichkeiten wieder zu entfernen.

2.2. JVAffili.net stellt dem Kunden die bezogenen Waren in Rechnung.

2.3. Um Zugang zum Online-Zahlungssystem der JVAffili.net zu bekommen, muss sich der Kunde einmalig registrieren. Dies geschieht im Rahmen der ersten Bestellung des Kunden. Der Kunde hat dabei folgende Angaben zu machen:

  • Vor- und Nachname
  • E-Mail-Adresse
  • die vollständige Wohnadresse
  • Telefonnummer (optional)
  • das gewünschte Zahlungsmittel

Nach erfolgreicher Registrierung erhält der Kunde umgehend eine Bestätigung per Mail. Bei minderjährigen Kunden verlangt JVAffili.net eine Bestätigung der Eltern, dass sie die Erlaubnis zum Abschluss dieses Vertrages geben.

2.4. JVAffili.net behält sich das Recht vor, Kunden ohne Angabe von Gründen von der Nutzung des Online-Zahlungssystems auszuschliessen.

2.5. Auf den Internetseiten der Anbieter wird der Zahlungsvorgang für das gewünschte Angebot ausgelöst, indem der Kunde den Bestell-Button anklickt.

2.6. Nach abgeschlossenem Zahlungsvorgang wird der Betrag dem ausgewählten Zahlungsmittel des Kunden belastet.

2.7. Zugriffe des Kunden und des Anbieters werden vom Online-Zahlungssystem gespeichert. So wird Kunden und Anbietern jederzeit eine vollständige Kostenkontrolle ermöglicht. Vorgenommene Zahlungen kann der Kunde unter https://jvaffili.net/mein-konto/ jederzeit einsehen, nachdem er sich mit den vollautomatisch erhaltenen Zugangsdaten eingeloggt hat.

2.8. Der Kunde erhält für jede durchgeführte Zahlung ein Bestätigungs-E-Mail zugeschickt.

2.9. Mit dem Online-Zahlungssystem JVAffili.net kann der Kunde auch Angebote in Fremdwährungen beziehen. Es bleibt dem Vendoren überlassen, in welcher Währung er das Produkt ausweist.

2.10. Die Registrierung ist für den Kunden kostenlos.

3. Reklamationen gegenüber JVAffili.net

3.1. In Bezug auf die mit dem Online-Zahlungssystems JVAffili.net bezahlten Waren ist JVAffili.net Wiederverkäufer der Vendoren, also Vertragspartner des Kunden. JVAffili.net übernimmt keinerlei Gewährleistung und Haftung für die Waren und Dienstleistungen der Vendoren.

3.2. JVAffili.net übernimmt keine Interessenvertretung für den Kunden gegenüber dem Vendoren oder umgekehrt.

3.3. Die Kunden haben Reklamationen betreffend Angebot oder Erfüllung der Leistung der Vendoren direkt an diese zu richten. Richtet der Kunde die Reklamation an die JVAffili.net, wird diese mit Angabe der Kundendaten an den betreffenden Vendoren weitergeleitet. Für die Rückzahlung des Kaufpreises ist JVAffili.net zuständig.

 

4. Pflichten des Kunden

4.1. Der Kunde sorgt auf eigenen Kosten für die notwendigen Voraussetzungen für den Zugang zum Internet.

4.2. Benutzername und Passwort dürfen nur vom registrierten Kunden benutzt werden. Dieser ist in eigenem Interesse verpflichtet, die Zugangsdaten geheim zu halten. Der Kunde hat das Passwort sorgfältig aufzubewahren, so dass unberechtigte Drittpersonen keinen Zugang haben. Der Kunde kann das Passwort jederzeit ändern, aber er hat ein neues Passwort zu wählen, das nicht leicht zu ermitteln ist, z.B. keine Geburtsdaten und Namen von Familienmitgliedern.

4.3. Bei Verlust von Benutzernamen und Passwort oder bei Verdacht auf unbefugtem Zugriff oder Missbrauch hat der Kunde so rasch wie möglich den Kundendienst unter http://supportzentrale.com/ zu informieren und, wenn möglich, das Passwort zu ändern.

4.4. Der Kunde nimmt zur Kenntnis, dass JVAffili.net sämtliche Zahlungsvorgänge ausführt, die durch Eingabe des richtigen Benutzernamens und des richtigen Passwortes ausgelöst werden.

4.5. Der Kunde trägt das Risiko des Verlusts seines Passwortes sowie das Risiko des unberechtigten Leistungsbezugs mittels JVAffili.net durch Drittpersonen.

4.6. Dem Kunden ist es verboten, JVAffili.net rechtsmissbräuchlich zu nutzen und die Gesetze und/oder die Rechte Dritter zu verletzen.

Bestehen begründete Indizien für eine unautorisierte oder missbräuchliche Nutzung von JVAffili.net, kann JVAffili.net den Systemzugang des Kunden ohne Ankündigung vorübergehend unterbrechen, bis die Sicherheit wiederhergestellt ist.

Bei Pflichtverletzungen der Vertragspartner gemäss Ziffer 4.1 bis 4.6 hat JVAffili.net das Recht, dem Kunden den Internetzugang sofort zu sperren. Allfällige vorausbezahlte Beträge werden in einem solchen Fall nicht zurückerstattet. Der Kunde haftet der JVAffili.net für sämtlichen Aufwand und Schäden, die auf die Verletzung der Verpflichtungen zurückzuführen sind.


5. Gewährleistung und Haftung

5.1. JVAffili.net garantiert sorgfältige Ausführung ihrer Leistungen und verpflichtet sich, diese nach dem aktuellen technischen Standard auszuführen.

5.2. JVAffili.net  haftet nicht, wenn die Vendoren Zahlungen durch JVAffili.net vertragswidrig ablehnen.

5.3. Die Haftung von JVAffili.net  ist beschränkt auf Schäden, die auf vorsätzliche Vertragsverletzungen oder grobe Fahrlässigkeit ihrer Mitarbeiter zurückzuführen sind.

5.4. Die Kunden sind sich bewusst, dass sich auch bei sorgfältiger Softwareentwicklung und Wartung Fehler einschleichen können, so dass JVAffili.net nicht für einen ununterbrochenen Betrieb des Online-Zahlungssystems einsteht.

5.5. JVAffili.net führt geplante Systemunterbrüche, z.B. Wartungsintervalle, wenn möglich zu Randzeiten durch. JVAffili.net ist berechtigt, den Betrieb des Online-Zahlungssystems zu unterbrechen, wenn dies aus wichtigen Gründen notwendig ist, z.B. bei Störungen oder Gefahr von Missbrauch. Wenn möglich, werden Informationen über Unterbrechungen auf der Webseite vorab bekannt gegeben.

5.6. JVAffili.net haftet nicht für Folgeschäden, entgangenen Gewinn und Datenverluste sowie für Schäden als Folge von Betriebsunterbrüchen, es sei denn, diese würden durch Grobfahrlässigkeit oder Absicht seitens ihrer Mitarbeitenden verursacht.

5.7. JVAffili.net haftet nicht für Mängel und Störungen, die sie nicht zu vertreten hat, vor allem nicht für Sicherheitsmängel und Betriebsausfälle von Anbietern oder Drittunternehmen, mit denen sie zusammenarbeitet oder von denen sie abhängig ist.

5.8. Weiter haftet JVAffili.net nicht für höhere Gewalt, unsachgemässes Vorgehen und Missachtung der Risiken seitens der Kunden oder Dritter, übermässige Beanspruchung, ungeeignete Betriebsmittel der Anbieter oder der Kunden oder Dritter, extreme Umgebungseinflüsse, Eingriffe des Vertragspartners oder dessen Kunden oder Störungen durch Dritte (Viren, Würmer, usw.), die trotz der notwendigen aktuellen Sicherheitsvorkehrungen passieren.

5.9. JVAffili.net informiert die Vertragspartner und deren Kunden auf seiner Website über Datenschutz- und andere Risiken sowie Sicherheitsvorkehrungen, die sie zu beachten haben.

5.10. Wenn die Kunden Fehlleistungen von JVAffili.net feststellen, sollen sie diese rasch wie möglich der Kundenberatung melden.

5.11. JVAffili.net bietet den Kunden rund um die Uhr einen Gratissupport über die Webseite http://supportzentrale.com an. Für umfangreichere Supports, die über die Gratis-Beratung hinausgehen, wird ein Stundenhonorar von CHF 75.– berechnet, nachdem der Kunden entsprechend informiert wurde und sich damit einverstanden erklärt hat. JVAffili.net stellt dafür eine Rechnung, die innerhalb von 10 Tagen zu bezahlen ist.


6. Umgang mit Daten

6.1. JVAffili.net garantiert ausdrücklich die Einhaltung der Vorschriften über den Datenschutz. JVAffili.net verpflichtet sich, in eigenen Systemen und Programmen für Sicherheit nach aktuellem technischen Stand zu sorgen.

6.2. Der Kunde ermächtigt JVAffili.net, sämtliche von im Zusammenhang mit diesem Vertrag als notwendig betrachteten Auskünfte über Kunden bei Dritten einzuholen.

6.3. Der Kunde nimmt zur Kenntnis, dass JVAffili.net Daten, die für die Vertragserfüllung notwendig sind,

  • registriert und im Rahmen der gesetzlichen Archivierungspflichten aufbewahrt
  • an Dritte weitergibt, die an der Erfüllung des Vertragsverhältnisses beteiligt sind, insbesondere der Kreditkarteninstitution oder an die Telefongesellschaft des Kunden sowie an assoziierten Partner von JVAffili.net.

6.4. JVAffili.net verpflichtet sich, die Daten über die Kunden nicht zu vertragsfremden Zwecken an Dritte weiterzugeben.


7. Immaterialgüterrecht

7.1. JVAffili.net behält sämtliche im Zusammenhang mit dem Online-Zahlungssystem stehenden Urheberrechte sowie sonstige gewerbliche Schutzrechte.

7.2. Der Kunde kann keine Leistungen von JVAffili.net auf Dritte übertragen.

 

8. Vertragsänderungen

8.1. Änderungen und Ergänzungen dieser AGB sind nur wirksam, soweit sie schriftlich vereinbart werden.

8.2. JVAffili.net behält sich vor, die Preise sowie die AGB zu ändern. Die Änderungen werden rechtzeitig auf der Webseite bekannt gegeben und können ausgedruckt werden. Der Kunde hat in diesem Fall das Recht, mit einer Frist von 14 Tagen nach der Mitteilung diesen Vertrag zu kündigen. Unterlässt er das, gilt das als Einverständnis, den Vertrag unter den neuen Bedingungen weiterzuführen.

8.3. JVAffili.net behält sich das Recht vor, die Erfüllung ihrer Verpflichtungen gegenüber den Kunden ganz oder teilweise auf Dritte zu übertragen, die bisher noch nicht Niederlassungen oder assoziierte Unternehmen sind.

8.4. Sollte JVAffili.net den Service einstellen, verpflichtet sie sich, dies den Kunden so früh wie möglich mitzuteilen. Dann haben diese das Recht, sofort den Vertrag aufzulösen.


9. Schlussbestimmungen

9.1. Auf diesen Vertrag wird Schweizer Recht, namentlich die Bestimmungen des OR angewendet. Sollte der Kunde seinen gewöhnlichen Aufenthalt im Ausland haben, gilt das Recht des betreffenden Staates (Art. 120 IPRG).

9.2. Sollten bestimmte Punkte nicht geregelt oder einzelne Bestimmungen dieser Geschäftsbedingungen unwirksam sein, bleibt der Vertrag dennoch bestehen. Die ungeregelten oder unwirksamen Punkte sind durch eine Vereinbarung zu ersetzen, die dem Recht entspricht und dem Willen beider Parteien möglichst nahe kommt.

9.3. Für Klagen der JVAffili.net ist das Gericht am Wohnsitz der beklagten Partei zuständig.

9.4. Klage des Kunden gegen der JVAffili.net kann bei den Gerichten am Sitz der Marketing Ada Sárl eingereicht werden.